fbpx

Häufige Fragen


Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so zögern Sie nicht mich telefonisch (076 573 08 52) oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu kontaktieren. 

Ich habe gesundheitliche Probleme. Darf ich trotzdem zur Massage?

Grundsätzlich spricht in den meisten Fällen nichts gegen eine Massage. Bei vielen Erkrankungen kann eine Massage sogar einen positiven Effekt beim Genesungsprozess haben. Als Faustregel gilt jedoch vor einer Massage bei bekannten gesundheitlichen Problemen immer zuerst den behandelnden Arzt zu fragen. Ebenso sollte eine Massage bei Fieber, Entzündungen, Hautausschlägen oder bei offenen Stellen vermieden werden.

Muss ich mich für die Massage ganz ausziehen?

Ausser bei den Teilmassagen ist es von Vorteil die Massage nackt, also ohne Unterhose zu geniessen. Der Massagegast ist während der ganzen Massage im Genitalbereich bedeckt. Es wird besonders darauf geachtet das sich der Gast sicher und wohl fühlt. Sollte sich ein Gast doch lieber mit Unterhose in die Massage begeben, so ist das natürlich kein Problem. Allerdings können gewisse Griffe somit nur über den Textilien durchgeführt werden, was für den Effekt und das Empfinden der Ganzheitlichkeit, hinderlich ist. Bei Unklarheiten können Sie sich natürlich gerne an mich wenden.

Kann ich in der Praxis Duschen?

Selbstverständlich können Sie in den Räumlichkeiten der Body Praxis Duschen um sich ganz unbefangen auf die Massage freuen zu können. Gerne möchte ich Sie aber darauf aufmerksam machen, genügend Zeit einzuplanen damit möglichst wenig wertvolle Massagezeit verloren geht. 
Bademäntel, Badetücher, Duschmittel und Körperlotionen stehen selbstverständlich zur Verfügung.

Darf ich vor einer Massage essen?

Selbstverständlich müssen Sie nicht ausgehungert an einen Massagetermin kommen. Es ist allerdings von Vorteil die letzte Mahlzeit ca. 2h vor der Massage zu sich genommen zu haben. Je grösser die Mahlzeit desto mehr Zeit sollten Sie ihrem Körper geben die Speisen zu verdauen.
Ich spreche aus eigener Erfahrung wenn ich schreibe, dass eine Massage mit vollem Magen nicht besonders angenehm ist. 
Es spricht jedoch nichts dagegen eine Kleinigkeit gegessen zu haben (zBsp. ein Apfel) bevor der Termin beginnt.

Brauche ich Ruhezeit nach der Massage?

Am schönsten ist es nach der Massage direkt einzuschlafen und die wohlige Ruhe so lange wie möglich mit sich zu tragen. Leider ist dies praktisch bei dem begrenzten Platzverhältnissen der Body Praxis nicht möglich. Ich gebe meinen Gästen immer ein paar Minuten um sich zu sammeln bevor ich mich von ihnen verabschiede und sie in den Alltag entlasse. 
Es ist wichtig, dass Sie sich nach einer Massage genügend Zeit lassen. Der Entspannungseffekt kann sie in Ihren Reaktionen beeinträchtigen. Direkt nach einer Massage sollte man es vermeiden ans Steuer zu sitzen. Lassen Sie sich eine viertel Stunde Zeit… geniessen Sie die frische Luft und fahren Sie ganz langsam die Maschinen wieder hoch.
Ebenso ist es besonders wichtig nach einer Massage genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen um den Entschlackungsprozess im Körper zu unterstützen.

Darf ich während der Massage sprechen?

Falls es einem Gast am Herzen liegt sich während der Massage mitzuteilen, so kann er das gerne tun. Im Mittelpunkt steht der Entspannungseffekt der Massage. Seinen Körper und seinen Geist einmal freiwillig abzuschalten ist eine Wohltat die wir uns nur sehr selten gönnen. Versuchen Sie also auch mal den positiven Effekt der Stille zu geniessen. Mir wird während der Massage bestimmt nicht langweilig ;-)

Darf ich mich in eine bequemere Lage drehen?

Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass sich meine Gäste zu jeder Zeit auf der Massageliege wohl fühlen. Sollte irgendetwas stören, Musik zu laut, Druck zu stark, Kopfstütze zu niedrig, zu kalt, zu heiss… oder eben mal den Druck auf der Blase entleeren. Bitte lassen Sie es mich sofort wissen. Nach der Massage kann ich an diesen Umständen nichts mehr ändern. Ein Aushalten einer solchen Situation zerstört den Sinn und Zweck einer Massage, also immer gleich bei mir melden und wir kümmern uns zusammen um die optimale Lage oder die beste Temperatur.

Kann ich die Massagen bei der Krankenkasse einreichen?

Die Body Praxis ist zur Zeit bei keiner der privaten Zertifizierungsstellen (ASCA, EMR) gemeldet. Leider sind keine Massage Methoden offiziell von den Krankenkassen als Therapeutische Methode anerkannt. Somit steht es jeder Kasse frei, sich an entstandenen Kosten zu beteiligen oder nicht.

Können Sie mir mit den Massagen bei meinen Gesundheitlichen Problemen helfen?

Die Massagen der Body Praxis sind keine medizinisch- therapeutische Massnahmen und dürfen auch nicht als solche deklariert werden. Es sind Wellness Massagen die Körper und Seele gut tun.
Nichts desto trotz helfen Massagen häufig bei Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Migränen, Verdauungsstörungen, Stressbewältigung, Gliederschmerzen und muskulären Verspannungen. 

Die Musik bei Massagen geht mir immer auf die Nerven. Darf ich meine eigene mitbringen?

Ich bin immer offen für Musikwünsche bei der Massage. Gerne höre ich aber zuvor in die Musik hinein damit ich mich ein wenig auf die Stimmung und die Art der Musik vorbereiten kann.
Bei Heavy Metal und Destructive Klängen muss ich allerdings passen. 

Ich schaffe es nicht auf meinen Massagetermin. Was kann ich tun?

Bitte immer vorzeitig anrufen und mich informieren. Wir finden bestimmt einen neuen geeigneten Termin. Sollte der Termin aber nicht innerhalb der 24h Frist abgesagt werden, muss ich leider 50% des Preises verrechnen. Eine andere Lösung ist, dass Sie jemandem eine Freude machen und mir einfach jemanden als Ersatz für Sie zum Termin schicken.


BODY PRAXIS Alex Kallivroussis
Ernastrasse 30 8004 Zürich
M: 076 573 08 52 / T: 044 586 35 11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!